Judo-Verband Schleswig-Holstein e. V.

alle Berichte

Der JVSH hat ein Juniorteam gegründet


Am 10. September trafen sich ein Dutzend junge und neugierige Judoka, die sich für ihren Lieblingssport und andere Judoka engagieren wollen.
Der Gündungsworkshop für ein Juniorteam stand auf der Agenda.

Die neue Breitensportreferentin des JVSH Silke Rühl lud zu einer ersten Informationsveranstaltung nach Bad Malente ein.

Unterstützung kam von den erfahrenen Juniorteamer aus dem DJB.
Leon und Helene reisten dafür extra aus Leipzig und Hessen an.

Mit witzigen und unterhaltsamen Kennenlernspielen wurde allen der Einstieg erleichtert, die anfängliche Schüchternheit einiger Teilnehmer legte sich schnell.
Helene stellte Projekte des DJB Juniorteams vor und thematisierte eindrucksvoll Gruppendynamische Prozesse in Theorie und Praxis.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen referierte Leon über Themen wie „Dropout“ und stellte Breitensport Angebote des DJB vor.

Immer dabei war seine Kamera, aus den zahlreichen Kurzclips wurde ein Video erstellt, welches im Netz online gestellt wurde.

Im Abschlussteil stellte Silke anstehende Projekte im JVSH vor und gab eine Ausschau auf das erste Juniorteamtreffen am 24. September.
Ressortübergreifende Maßnahmen mit dem Referat Jugend sind in Planung.
Kreative eigene Projekte wurden beim Brainstorming erarbeitet, so waren sich alle einig, ein eigenes Maskottchen zu kreieren, „eine Möwe“ wäre nicht schlecht. Auch ein Juniorteam Logo soll entworfen werden, ebenso soll die Öffentlichkeitsarbeit in den social Media angekurbelt werden, beispielsweise eine facebook oder Instragram Seite.

Der Dank gilt den DJB juniorteamern, den jungen engagierten Judoka aus S.-H. und dem neuen jungen JVSH Präsidium, welches neue Strukturen geschaffen hat und für moderne Ideen offen ist.

Silke Rühl Kiel, d 18.09.2017
Breitensportreferentin JVSH